cookies

Beim Internet-Shopping werden Sie desöfteren aufgefordert, in Ihrem Browser »Cookies« zu aktivieren. CYBERCENTER.DE erklärt Ihnen, was es damit auf sich hat.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Pakete von Informationen, die ein Server auf Ihrem Rechner zwischenspeichert. Das technische Problem beim Online-Shopping ist, daß über normale Internetseiten (HTML) keine echte Interaktion mit dem Nutzer stattfinden kann, da sie statisch, d.h. unveränderlich sind. Wenn Sie sich also durch das Angebot eines Anbieters klicken, würde die Information, ob und was bereits zur Bestellung vorgemerkt wurde (»Warenkorb«) bei diesem Verfahren verlorengehen. Hier helfen dem Shopbetreiber die »Cookies«: Er speichert solche Informationen in kleinen Paketen auf Ihrer Festplatte, die er dann für das Bestellformular abrufen kann.

Ein- oder ausschalten?

Viele Leute sehen Cookies nützliche Helferlein, »ComputerBild« bezeichnete sie als »Schnüffeldateien«, die man auf jeden Fall abschalten solle. Die Wahrheit liegt dazwischen. Einerseits ermöglichen Cookies den Shopbetreibern, auf relativ einfache Weise ein Warenkorbsystem zu realisieren, andererseits lassen sich durch Cookies im Extremfall umfanggreiche Informationen über Ihr Verhalten als Internetnutzer zusammentragen. Dies birgt eigentlich kein Sicherheitsrisiko, aber das ungute Gefühl, zum gläsernen Nutzer zu werden: in der Praxis könnte dies beispielsweise bedeuten, daß Sie die aufgrund Ihrer Interessen passendensten Werbebanner präsentiert bekommen. Wenn Ihnen das gleichgültig ist oder Sie dies gar als Vorteil sehen, können Sie die Cookies getrost eingeschaltet lassen. Ansonsten haben Sie die Möglichkeit, Cookies erst einzuschalten, wenn Sie die Meldung sehen, daß dies unbedingt erforderlich ist und Sie den Sinn (z.B. Shop mit Warenkorbsystem oder personalisierte Website, die Ihr Nutzerprofil anhand von Cookies sichert) nachvollziehen können. Probehalber können Sie Ihren Browser auch so einstellen, daß er Sie vor Annahme eines Cookies fragt. Dies verschafft Ihnen die Übersicht, wer wann ein Cookie setzen möchte, wird aber auf die Dauer etwas lästig.

Wie aktiviere oder deaktiviere ich die Annahme von Cookies?

Dies gestaltet sich - je nach verwendetem Browser - unterschiedlich:

Netscape: Die verschiedenen Optionen zur Behandlung von Cookies finden Sie in den Voreinstellungen im Bearbeiten-Menü. Unter der Sektion »Erweitert« haben Sie neben der Möglichkeit, die Annahme von Cookies immer, in bestimmten Fällen oder nie zuzulassen, auch die Option, eine Warnung ein- und ausschalten.

Explorer: Im Bearbeiten- (Mac) oder Ansicht- (PC) Menü finden Sie in der Sektion »Dateien empfangen« unter »Cookies« die erforderlichen Optionen. Bei neueren Versionen werden Ihnen sogar die zur Zeit gespeicherten Cookies angezeigt, die Sie dann genauer unter die Lupe nehmen oder auch löschen können.

Ohne Gewähr


< start | < frames service: > kleidergrößen | > schuhgrößen | > zahlungsformen | > sherlock